Mein viertes Labyrinthbuch (Band 4)
Im Mittelpunkt meiner vierten Städtereise vom 4. - 7. Juni 2014 nach Paris stand u. a. die Kathedrale Notre-Dame.
Die Erinnerungen über meine Aufenthalte in Paris und Chartres (1980, 1985) habe ich in meinem ersten, kleinen Labyrinthbuch (Band 1) „Auf dem Weg zu meiner Mitte - Von der Gotik zum Labyrinth“ festgehalten. Im Zusammenhang mit der verheerenden Brandkatastrophe am 15. April 2019 in der gotischen Kathedrale Notre-Dame de Paris bekommen diese Erinnerungen für mich eine ganz andere und stark emotionale Bedeutung.
Nach dem Ende meiner Schulzeit begann ich mich für die sakrale Baukunst zu interessieren. Mein besonderes Augenmerk galt zu dieser Zeit den gotischen Kirchen in Deutschland, Frankreich und Österreich.
Am 15. April 2019 gegen 18.50 Uhr brach in der Kathedrale Notre-Dame de Paris ein Feuer aus. Durch den Großbrand wurde die weltberühmte Kathedrale schwer beschädigt. Ich kenne die Kathedrale Notre-Dame von meinen Aufenthalten in Paris (1980, 1985, 2012, 2014) und bin von dieser Brandkatastrophe zutiefst betroffen. Unvergessen sind und bleiben mir beeindruckende Bilder und Erinnerungen an eines der bedeutendsten Kirchenbauwerke der französischen Gotik.